Das ist der Berliner Fußball-Verband

Sorge dafür, dass in über 400 Vereinen und mehr als 3.300 Mannschaften die Jagd um das runde Leder weitergehen kann. Der Berliner Fußball-Verband sucht dich! Und ENERGY unterstützt den Verein dabei. 

BFV_Teaser.jpg

»Amateurfußball in Berlin« - da denken die meisten an elf Männer oder Frauen in Trikots, die mit scharrenden Hufen auf einer Hälfte des Rasenplatzes stehen und auf den Anpfiff warten. Aber Amateurfußball ist mehr als nur 90 Minuten Spiel mit 22, im besten Fall, 23 Fußballerinnen und Fußballern. 

Jeden Tag werden 1.600 Spiele auf Berliner Sportplätzen angepfiffen. In über 400 Vereinen und mehr als 3.300 Mannschaften sorgen zahlreiche Ehrenamtler dafür, dass die Jagd um das Leder überhaupt möglich ist. Und das nicht nur an den Wochenenden des Jahres, bei Sturm und Regen, Sonne und Hitze. Jeden Tag der Woche verbringen Jugendtrainerinnen, Mannschaftsbetreuer, Schiedsrichter, Schatzmeister, Vorstandvorsitzende und viele weitere Menschen in Ämtern ihrer Vereine damit, Spielberichte zu schreiben, das Training vorzubereiten oder zum Berliner Fußball-Verband zu gehen und ihre SpielerInnen mit einer Spielerlaubnis anzumelden. 

Ohne diese Menschen funktioniert es nicht. Werde auch du Teil davon und sorge dafür, dass es so weitergehen kann. Wie? Das erfährst du unter folgenden Links oder auch auf der Seite des Berliner Fußball-Verbands: www.berliner-fussball.de.

SEI EINE! VON ALLEN!

Mitmachen beim Frauen- und Mädchenfußball in Berlin. 

Mädchen können kein Fußball spielen und wissen nicht, was Abseits ist? Frauen sind auf dem Platz zu zimperlich? Von wegen! Immer mehr Mädchen und Frauen beweisen auf Berlins FUßballplätzen das Gegenteil. Ob in der Schul-AG oder im Verein, Spielerinnen jeden Alters begeistern sich für das runde Leder und stehen den Jungs in Sachen EInsatz und Leidenschaft in nichts nach. Fußball ist ein Teamsport - gemeinsam teilt man Freude und Erfolge und rückt bei Niederlagen noch enger zusammen. Im Fußballverein entstehen über den Sport hinaus Freundschaften, oft welche fürs ganze Leben. 

Leider haben Mädchen noch häufig mit Vorurteilen zu kämpfen, müssen sich rechtfertigen und hart für die Anerkennung ihrer Leidenschaft kämpfen. Viele Mädchen und Frauen haben deshalb Hemmungen mit dem Fußball anzufangen, wollen Hänseleien und dummen Sprüchen aus dem Weg gehen. Der Berliner Fußball-Verband will das ändern und mehr Mädchen und Frauen für den schönsten Sport der Welt begeistern. Egal ob Jahrhunderttalent oder absolute Anfängerin - Fußball ist für alle da! Im Berliner Fußball werden Mädchen und Frauen auf allen Ebenen Angebote gemacht, vom Freizeit- bis zum Leistungsbereich. 

Du möchtest auch Fußball im Verein spielen?

Du möchtest eine Mädchenfußball-AG an deiner Schule gründen?

Du willst es einmal ausprobieren und sehen, ob es etwas für dich    ist?

Du suchst nach einem Freizeitteam ohne zu ambitionierte Leistungsorientierung?

Du hast schon lange nicht mehr gespielt und möchtest wieder durchstarten?

Du spielst bereits aktiv, interessierst dich aber für weitere Aufgaben, wie Trainerin oder Vereinsfunktionärin?

WERDE SCHIEDSRICHTER!

Klick auf die Fotos, um eine größere Ansicht zu erhalten. Alle Infos zu der Kampagne findest du außerdem hier: berliner-fussball.de/schiedsrichter-werbekampagne 

 
 

VEREINE IN DEINER NÄHE

Du suchst einen Verein in deiner Nähe? Auf dieser Karte gibt es eine kleine Orientierungshilfe: berliner-fussball.de/vereine 

 

Melde dich beim Berliner Fußball-Verband!

Deine Ansprechpartnerinnen:

Christine Lehmann (Referentin Mädchenfußball) 

christine.lehmann@berlinerfv.de


Nadine Fröhnel (Referentin Frauenfußball)

nadine.froehnel@berlinerfv.de 

 

 

 

 

Autor: 
ENERGY Media
noads