Nachrichten, aktuelle Schlagzeilen in ENERGY Deutschland und 35 weiteren Streams im Online Radio

Cool, cooler, Septum!

Irgendwie fahren alle hippen Mädels gerade auf dieses Nasenpiercing ab

Früher als Bullenring verpönnt, mausert sich das Septum langsam als neues It-Piece unter den Fashionistas. Nicht nur Stars wie Lady Gaga, Rihanna, Zoë Kravitz oder Kylie Jenner schmücken sich mit diesem Piercing, es findet sogar Einzug auf die Laufstege und Magazin-Cover dieser Welt.

Dieses Piercing ist sicherlich polarisierend - entweder man findet es cool, oder man findet es eben kacke. Das Gute am Septum ist jedoch: man sieht keine Narben. Da das Piercing in die Nasenscheidewand gestochen wird, kann man es später problemlos entfernen, ohne dass hässliche Narben enstehen oder bleiben. Und selbst wenn: man wird sie einfach niemals bemerken. 

>> Fashionistas aufgepasst: Der Haartrend 2016 ist da

Für all diejenigen, die sich dem Schmerz nicht aussetzen möchten, gibt es aber natürlich noch die Option, sich einen unechten Ring in die Nase zu klippen. Frei nach dem Motto: »Fake it 'til you make it«. Wir Mädels finden das Teil ja schon irgendwie ziemlich lässig. Aber die Meinung in der Redaktion ist gespalten: die meisten Männer scheinen das Ding nämlich alles andere als hot zu finden.

>> Immer auf dem Laufenden mit Musik im ENERGY HITS Webradio

Für einen Party-Abend ist es sicherlich eine coole Idee, aber wenn du dir das Septum wirklich stechen lassen möchtest, solltest du dir wirklich sicher sein, dass es auch das Richtige für dich ist.  

Freitag, 26. Februar 2016, kvs
Videos zum Thema Fashion

FashionDaily.TV Fashion TV lifestyle web

Webradio

ENERGY bei Whatsapp
© by WhatsBroadcast
Werbung
Meistgelesen
Playlist
ENERGY Stars bei Twitter
Newsletter