Nachrichten, aktuelle Schlagzeilen in ENERGY Deutschland und 35 weiteren Streams im Online Radio

ESC: Mit schrillem Outfit zum Sieg?

»The Voice Of Germany«-Gewinnerin Jamie-Lee tritt für Deutschland an

Im Manga-Look zum Sieg. Statt Xavier Naidoo tritt nun Jamie-Lee für Deutschland an. Die Siegerin der letzten Staffel von »The Voice Of Germany« setzte sich gegen 9 Mitbewerber beim gestrigen Vorentscheid durch.

Die 17-jährige Jamie-Lee Kriewitz überholte mit ihrem Song »Ghost« u.a. Alex Diehl (»Nur ein Lied«) und die Rockband Avantasia. Das Manga-Girl tritt somit am 14. Mai für Deutschland in Stockholm an. Der Sieg war eindeutig: Jamie-Lee erlangte mit 44,5 Prozent die meisten Stimmen. Und das trotz der Tatsache, dass Diehls Hymne, mit der er an die Anschläge in Paris erinnerte, 3,5 Millionen Menschen auf Facebook erreichte.  

>> »BRITT Awards« 2016: Alle Live-Auftritte

Allerdings: Wird uns Jamie-Lees extravaganter Auftritt auch zum Europa-Sieg verhelfen? Die Sängerin selbst ist sich jedenfalls sicher, dass sie mit ihrem Aussehen eher im Gedächtnis der Zuschauer bleibt, als so manch anderer.

>> Aktuelle Popmusik gibt's im  ENERGY Pop Webradio

»Ghost« ist ein melancholischer Popsong, an dem die Interpretin selbst mitgewirkt hat. Darin geht es um ein Paar, das sich zwar getrennt hat, der Geist der Beziehung jedoch noch nicht verschwunden ist. ARD-Kommentator Peter Urban ist sich sicher: »Es hat auf jeden Fall die Richtige gewonnen, auch wenn alle drei Finalisten stark waren. Jamie-Lee ist was Erfrischendes, was auch in Stockholm gut für uns dastehen wird«. Wir dürfen also gespannt sein, wie viele Punkte im Mai nach Deutschland gehen. Vielleicht verhilft uns der Zierbommel-Paradisvogel-Look ja tatsächlich zum Sieg!

Mach dir selbst ein Bild vom Auftritt - powered by YouTube  

Freitag, 26. Februar 2016, kch

Empfehlung der Redaktion


ENERGY bei Whatsapp
© by WhatsBroadcast
Werbung
Webradio
Werbung
Playlist
Like us!
Ticketshop
EURO HOT 30