Nachrichten, aktuelle Schlagzeilen in ENERGY Deutschland und 35 weiteren Streams im Online Radio

Video: Fifth Harmony - »Work From Home«

Nackte Haut, Twerking und Sex-Appeal: Die Begriffe fassen das Video ganz gut zusammen

Immer wenn man denkt, es geht nicht schlimmer, kommen Fifth Harmony mit einem neuen Video daher. Geölte Bauarbeiter, die auch im neuen »Magic Mike«-Trailer mitspielen könnten und die Girls von Fifth Harmony, die sich mit Hammer, Maßband und Co. metaphorisch aufreizend an der Wand räkeln. Und wir so: Yeah.

Wenn man sich das neue Video von Fifth Harmony anschaut, sieht man eine Horde von fünf Mädels, die auf einer Baustelle allerhand Schabernack treiben. Also, eigentlich twerken und tanzen sie aufreizend vor dem Betonmischer. Dabei schauen sie lasziv in die Kamera, schwingen die Hüften und spitzen frivol die Lippen. Sex sells everywhere. 

>> Video: Fifth Harmony - »I'm in love with a monster«

Schönes Ding. Das Schlimme am Video: Die Mädels scheinen das Ernst zu meinen. Sie überbieten sich quasi gegenseitig mit ihren Darbietungen - sodass es fast billig wirkt. 70 Jahre Emanzipation für die Tonne.

>> Sich die Nägel lackieren mit Musik im ENERGY GIRLS Webradio

Das Video ist irgendwie eine Mischung aus Miley Cyrus' »Wrecking Ball«, Rihanna und den Pussycat Dolls. Nur die Gestik der fünf Girls übertrifft irgendwie alles. Aber nicht, dass wir hier falsch verstanden werden: Wir haben nichts gegen sexy Outfits und 'nen netten Hüftschwung... but you're trying to hard Ladies. 

Schau dir hier das neue Video von Fifth Harmony an - powered by VEVO

Montag, 29. Februar 2016, kvs

Empfehlung der Redaktion


ENERGY bei Whatsapp
© by WhatsBroadcast
Werbung
Webradio
Werbung
Playlist
Like us!
Ticketshop
EURO HOT 30