ENERGY Soundcheck: Katy Perry ft. Nicki Minaj

Was eine traumhafte Zusammenarbeit, die vor Frauenpower nur so strotzt. Katy Perry hat sich für ihren Hit "Swish Swish" wieder einmal Unterstützung in Sachen Rap gesucht. Diesmal hat sie allerdings auf einen weiblichen Rap-Part zurückgegriffen und wer würde da besser in Frage kommen als Nicki Minaj?!

In ihrem ersten Single-Release "Chained To The Rhythm" war es Skip Marley und im Nachfolger "Bon Appétit" Migos - nun nimmt Nicki Minaj das Mikro in die Hand und steuert zu "Swish Swish" ein paar Zeilen hinzu. Bislang hat Katy Perry lediglich ein ziemlich witziges Lyric Video veröffentlicht, in dem wir auch den brasilianischen Star Gretchen zu sehen bekommen. Dass es noch kein offizielles Musikvideo gibt, liegt auch daran, dass ENERGY Superstar in diesem Video nach einem Fan bzw. Tänzer für den kommenden Clip sucht. Den Songtext hat Katy übrigens mittlerweile auch bearbeitet - liegt das etwa an einer Versöhnung mit Taylor Swift? Statt "Don’t you come for me" (dt.: Leg dich bloß nicht mit mir an) singt sie mittlerweile "God bless you on your journey, oh baby girl" (dt. Möge Gott dich auf deiner Reise begleiten, oh Baby Girl).

 

Schau dir hier das Lyric Video zu "Swish Swish" an:

 

 

Autor: 
jb/ kk
_self