Elisas Fashionblog: In Vorbereitung - Wasen!

Noch eine Woche und dann ist es wieder soweit. Damit wir Fashion-Girls auch als Dirndl-Madl ne super Figur machen, gibt es heute von mir ein Update in Sachen Dirndl-Trends.

Die Länge spielt natürlich immer eine große Rolle. Knieumspielend sollte der Rock 2016 sein, also um die 60cm sind ideal. Alles andere macht Pause oder ist out! Bei den Blusen ist der Schneewittchenkragen auch in diesem Jahr noch mal total angesagt und auch Spitzenblusen sind total in.

 

Neben Klassikern wie rot, grün und blau werden wir viel Erd- und Nude-Töne sehen und auch noch immer im Trend sind zarte Pastelltöne. Bei den Materialien dürfen wir uns auf edle Textilien wie Samt, Spitze und Seide freuen.

 

Extrem cool kommen 2016 auch Brüche, statt den üblichen Girly-Girl-Schuhen sind Booties der Renner. Und für die kühleren Abende wird dieses Jahr neben der üblichen Dirndl-Jacke dann noch zum Poncho gegriffen.

 

Kette mit Herz, Hut mit Feder und dann noch Brezel-Ohrringe... braucht man alles nicht. Wenn das Dirndl schon toll verziert ist, können wir eh komplett auf Schmuck verzichten und auch sonst gilt: ein Accessoire reicht total aus. Mit nur einem Choker oder einem Blumenkranz zu der Flechtfrisur, wirkt es nämlich viel hochwertiger. Und wer was neues ausprobieren möchte, wir wäre es mit dem Runway-Trend-Schleifen als Haarschmuck?!

 

Bei #dquadrat und #breuninger im Breunigerland Ludwigsburg findet ihr im separaten Dirndl-Store natürlich alles was ihr für das perfekte Trachten-Outfit braucht. Und jetzt fehlt nur noch der fesche Bub an eurer Seite! Viel Spaß auf dem Wasen.

 


 

 

Autor: 
jb
noads