Elisas Fashionblog: True LOVE!

Schuhe können wir Frauen nie genug haben! Heute stell' ich dir drei der beliebtesten aktuell vor und mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit lösen sie bei dir den Haben-Wollen-Effekt aus.

Einer der noch immer zu den stylischen Sommerschuhen zählt, ist der Espadrilles. Der Spanier vermittelt uns sofort ein mediterranes Lebensgefühl und ist jetzt so vielfältig wie noch nie. Fast 100 Jahre gibt es ihn schon, aber er besteht schon lange nicht mehr nur aus einer Bastsohle und Baumwollstoff.

Der Strandklassiker ist mittlerweile ein echtes Designerstück. Metallic-Modelle, gestreifte im Maritim-Design und romantische aus Spitze, sind gerade besonders in. Super angesagte gibt es im Breuningerland Ludwigsburg in der #yeanshalle.

 

 
 

Auch für Erinnerungen sorgt der Loafer! Ein Slipper der Eleganz und Selbstbewusstsein ausstrahlt! Vom College- zum Trend-Schuh wird der Klassiker heutzutage auch zur Used-Jeans getragen und ist neben der schlichten Optik mittlerweile auch im moderen Style mit Nieten, Fransen, Comic-Prints und anderem Frauenpower-Glam zu finden. Diesen süßen hab ich bei #zara entdeckt und da ist übrigens gerade Sale.

Und Traumbeine zaubern die Plattform-Schuhe! Mit dem Plateau-Absatz geht es bequem hoch hinaus. Erfunden wurde der übrigens schon in den späten 30er Jahren von einem einflussreichen italienischen Schuhdesigner. Die Plateauschuhe passen super zu kurzen Kleidern und Röcken und setzen in knalligen Farben Akzente. Je nach Anlass aber den Absatz wählen, denn je schmaler er ist, umso eleganter wirkt das Outfit. Zu bodenlagen Kleidern besser nicht kombinieren, das wirkt zu klobig! Bei #roland bin ich auf diese zwei angesagten Schmuckstücke gestoßen.

 

 
Autor: 
kk
noads