Unglaublich: Drake wurde mies erpresst!

Drake wurde Opfer einer fiesen PR-Lüge! Angeblich soll er das Instagram-Model Layla Lace geschwängert haben! Doch zum Glück konnte die ganze Sache jetzt aufgeklärt werden...

Drake.jpg

Es ist immer wieder unfassbar, was sich die Leute einfallen lassen, um Aufmerksamkeit von der Öffentlichkeit zu bekommen. Und das vor allem auf den Kosten anderer! Diesmal erwischte es den Rapper Drake.

 

Das Model Layla Lace postete vor drei Tagen einen langen Text voller Vorwürfe gegen Drake auf Instagram. Sie behauptete, dass der 30-Jährige sie erst nach London zu seinem Konzert einfliegen lassen und dann mit ihr geschlafen habe. Und die Krönung des ganzen Theaters: Der Rapper habe sie auch noch bei der Bettgeschichte geschwängert! Als sie ihm das mitteilte, habe er sie dann geblockt. Viele Fans waren total schockiert.

 

Doch zum Glück konnte DJ Spade, der die beiden auch noch miteinander bekannt gemacht hatte, die ganze Story auflösen. Er zeigte der Öffentlichkeit seinen Chat mit Layla Lace, in der sie zugab, dass sie alles nur erfand, um bekannter zu werden und Geld dafür einzustecken. "Bis die Wahrheit rauskommt, habe ich schon jede Menge Kohle gemacht", äußerte das Model in dem Chat. Die ist echt skrupellos! Natürlich hat sie durch diese PR-Aktion ein paar mehr Follower bekommen, doch das bringt ihr nun absolut gar nichts mehr. Ihr Instagram-Profil wurde vorrübergehend sogar gesperrt und die Öffentlichkeit hat jetzt verständlicherweise ein absolut schlechtes Bild von ihr! 

 

Wir sind allerdings froh, dass Drakes Unschuld bewiesen werden konnte!

 

 

" the lengths some people will go for a moment...we've seen it all"

Ein von @djspadenyc geteilter Beitrag am

 

 

Autor: 
jk
_self