Diese Stars kamen zur Abschiedsfete der Obamas

Abschied im Weißen Haus. US-Präsident Barack und First Lady Michelle Obama haben ein letztes Mal vor der Amtsübergabe an Donald und Melania Trump die Wände im Weißen Haus wackeln lassen. Sie schmissen eine dicke Fete mit einigen bekannten Stars aus Film und Musik.

Obamas.png

 

Da ließen sich die Obamas nicht lumpen und luden nach acht Jahren Amtszeit nochmal groß zur Abschiedsfete ins Weiße Haus ein. Stars und Obama-Unterstützer wie John Legend, Bradley Cooper, Joe Jonas, Kelly Rowland und Usher waren unter anderem in Washington zum Abschiedfeiern.

 

Für die Obamas war der Abschied nicht leicht, Michelle Obama hielt eine emotionale Rede vor der Party. "Eure First Lady zu sein war die größte Ehre meines Lebens“, so verabschiedete sie sich nach acht Jahren Amtszeit. "Ich hoffe, ich habe euch stolz gemacht. Nutzt die Bildungschancen, konzentriert euch, seid entschlossen!", rief sie den jungen Amerikanern zu.

 

Die Feste im Weißen Haus, die die Obamas gaben, galten als legendär. Der künftige US-Präsident Donald Trump wird in 10 Tagen, am 20. Januar, offiziell vereidigt. Für diese Zeremonie und die Feiern danach haben sich bislang nur sehr wenige Prominente angekündigt.

 

 

Straight off the plane to the White House...

Ein von Nick Jonas (@nickjonas) gepostetes Foto am

 

 

 

When the squad takes over The White House #squadgoals

Ein von LaLa (@lala) gepostetes Foto am

 

 

Autor: 
sa
_self