Ein verdammt stolzes "Glamour"-Cover!

Lena Dunham präsentiert sich mit all' ihren Makeln auf dem Coverbild der aktuellen Glamour. Und darauf ist sie auch noch verdammt stolz. Wir finden: Zurecht!

LenaDunham_Girls_Glamour_Cover.jpg

Die Schöpferin und Schauspielerin der Kultserie "Girls" ist bereits als aktive Feministin bekannt und nimmt selten ein Blatt vor den Mund. Ihre Meinung, dass Frauen zu ihren Körpern stehen sollen, ist klar definiert und genau dass unterstreicht sie nun einmal mehr durch das neue Cover des Mode- und Frauenmagazins Glamour. Auf diesem ist Lena (dritte von links) neben drei weiteren Schauspielern der Serie zu sehen. Auch zu sehen ist ganz deutlich ihre Cellulite, was Dunham überaus stolz macht. Auf Instagram postete sie das Titelbild und bedankte sich ausdrücklich bei der Glamour, dass diese ihre Problemzonen absichtlich nicht wegretuschiert hat. Wir finden das einen mutigen, aber gleichzeitig auch absolut richtigen Schritt. Schließlich ist dieses Cover endlich mal authentisch und es muss wirklich nicht alles immer perfekt sein!

 

Autor: 
jb
_self