Es ist soweit: Instagram führt auch die Snapchat-Features ein

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Die Instagram Stories sind bei einigen bereits beliebter als Snapchat. Das einzige, was Instagram noch fehlte, war im Prinzip die Möglichkeit, wie bei Snapchat, lustige Filter à la Hundegesicht oder Stimmenverzehrer zu verwenden. Doch auch das wird sich nun durch die sogenannten Face Filter ändern.

Jetzt kommt es also: Das langersehnte Stories-Update, dass nun den letzten großen Unterschied, der zwischen Instagram und Snapchat noch bestand, ausmerzt. Mithilfe von Face Filtern kannst du jetzt auch in der Instagram Story zu einem lustigen Hasen, Koala, einer Prinzessin oder Blumenmädchen/-jungen werden.

Instagram Stories Filter Updates

Die Funktionen und einzelnen Filter erhältst du mit dem neuesten Update der App. Darüber hinaus bietet die Fotoplattform aber auch noch weitere kleine Spielereien an, mit denen du deine Story aufpeppen kannst. Zum Beispiel die Radierfunktion, mit der du lustige Formen und Wörter über dein Foto/Video malen kannst, sowie die Hashtagfunktion für deine Storys. Somit können auch die kleinen temporären Videos und Fotos mit einem Hashtag versehen werden, was bislang nur bei den Inhalten aus dem Feed möglich war. Zu guter Letzt bietet das Update ein kleines Schmankerl im Bereich der Videoaufnahmen. Neben Boomerang und Live-Videos kannst du ab sofort auch deine Videos im Zurückspulen-Modus aufnehmen. Dadurch können deine Clips auch ganz einfach rückwärts abgespielt werden.

Instagram Stories Filter Updates

Instagram Stories Filter Updates

Instagram Stories Filter Updates

Schau dir hier noch ein kleines Teaser-Video an:

 

 

 

 

Autor: 
jb
_self