"Fast And The Furios" bald im Weltall?!

Tja, bei dieser Filmreihe ist wohl nichts mehr unmöglich. Der Film, der eigentlich nur als simple Geschichte über illegale Autorennen begonnen hat, scheint sich in neue Sphären heben zu wollen - im wahrsten Sinne des Wortes! 

Fast_And_Furios_8_Facebook.jpg

Diese Filmreihe setzt wohl immer wieder einen drauf! Zu Beginn waren es "nur" ganz normale Autorennen auf den Straßen von L.A.. Es folgten immer größere, krassere Szenen wie Sprünge von Brücken, auf Züge, aus Flugzeugen, dürch Hochhäuser und nicht zuletzt waren auch U-Boote mit im Spiel. Trotzdem - oder vielleicht auch gerade deshalb - ist jeder neu erscheinende Teil noch erfolgreicher, als der zuvor. Auch der kürzlich erschienene, achte Teil der "Fast And The Furious"-Saga brach wieder jede Menge Rekorde und füllte die Kinokassen bis zum Rand.

 

"Nichts ist unmöglich", stellte der Regisseur des achten Teils F. Gary Gray fest. Auch über das Weltall könnte man in Zukunft nachdenken. Doch das wohl mit einem kleinen Augenzwinkern. Denn so lustig die Vorstellung auch sein mag, Don und seine Familie auf dem Mars oder Mond fahren zu sehen, es würde schon etwas weit abdriften. Und nicht das gute driften (wie im dritten Teil), sondern wirklich äußerst unrealistisch!

 

Solange erfreuen wir uns einfach weiter am achten Teil:

 

 

 

Autor: 
jb
_self