Harry Styles über seine erste Schauspielrolle

Am 27. Juli startet in Deutschland das Kriegsdrama "Dunkirk", in dem auch One Direction-Mitglied Harry Styles mitspielt. Dieser zeigte sich von Regisseur Christopher Nolan nun begeistert.

Harry Styles spielt im neuesten Film von Christopher Nolan, "Dunkirk", den Soldaten Alex. In einem Interview mit Screen Rat sagte der Sänger nun, dass es ihm egal sei, was die Kritiker von seiner Performance halten werden. Für ihn lag der Fokus ganz klar auf dem Erfolgs des Films. "Als ich hörte, dass Chris den Film machen würde, war ich irgendwie schon darauf gespannt, ihn anzusehen. Ich denke, es ist etwas worauf ich schon immer gespannt war, da ich zuvor nie ein Teil davon war."

 

Harry habe es sehr genossen, mit Nolan zusammenzuarbeiten. Alle Schauspieler haben an einem Strang gezogen und auf das gleiche Ziel hingearbeitet. Auch die Stars Tom Hardy, Mark Rylance und Kenneth Branagh nahmen sich davon nicht aus: "Jeder war so voller Leidenschaft an Chris' Set und das ist ansteckend. Er schafft dieses Umfeld, in dem jeder fokussiert ist und das Beste für den Film machen will und ihn so gut machen will, wie er nur sein kann, und ich denke, dann gibt es keine Zeit, um an etwas Privates zu denken."

 

Schau dir hier den aktuellen Trailer zu "Dunkirk" an:

 

 

 

Autor: 
kk
_self