Neue Gerüchte um das IPhone 8

Apple wird in diesem Jahr eine neue Smartphoneserie auf den Markt bringen, das hatte die Firma angekündigt. Um den Preis, das Design und das Veröffentlichungsdatum wird fleißig spekuliert. Wir haben dir hier mal ein Update in Sachen IPhone 8-Infos zusammengestellt.

IPhone.jpg

Neuesten Gerüchten zufolge müssen sich IPhone-Fans noch ein paar Monate mehr gedulden. Eigentlich sollte das Jubiläumshandy von Apple im September rauskommen. Anscheinend gibt es das IPhone 8 aufgrund Komplikationen bei der OLED-Display-Ausstattung aber erst ab Herbst.

 

Das neue IPhone 8 soll ein gekrümmtes OLED-Display und einen NAND Flash-Speicher besitzen. Das bedeutet sehr viel Speicherkapazität auf einer sehr kleinen Fläche. Das OLED-Display ist angeblich biegsam, so wie beim Samsung Galaxy 8. Apple hat bis 2017 die Herstellung von bis zu 95 Millionen Displays bei Samsung Electronis bestellt. Denn nur die haben die Produktionstechnik dafür. An genau dieser Bestellung scheitert die zeitgerechte Herstellung des Jubiläums-IPhones. Der geplante 3D-Kamera-Sensor benötigt einen speziellen Laminierungsprozess des OLED-Displays, der dem Zulieferer noch Probleme bereitet. Der 3D-Sensor soll an der Vorder- und Rückseite des Gerätes für die Gesichtserkennung und Augmented Reality eingebaut werden. Dazu soll Apple auf den Home-Button verzichten und eine kabellose Ladefunktion einbauen. Bei dem Preis ist man sich noch unsicher. Manche Quellen behaupten zu wissen, dass das neue IPhone-Modell auch in der niedrigsten Ausstattung die 1.000-Euro- bzw. Dollar-Marke nicht überschreiten wird, andere glauben es wird teurer.

 

Wieviel das IPhone 8 wirklich kosten wird, gibt Apple-Boss Tim Cook wahrscheinlich bei der obligatorischen Keynote im September bekannt geben. Dann wird auch endlich das Geheimnis um Design und Veröffentlichungsdatum gelüftet. Bis dahin heißt es also abwarten und Tee trinken.

 

Autor: 
sa
_self