MTV Video Music Awards 2017: Die Gewinner

ENERGY Superstar Ed Sheeran ist bester Künstler, Kendrick Lamar wurde sechs Mal ausgezeichnet und Taylor Swifts Video zu "Look What You Made Me Do" feierte Premiere. In Kalifornien fanden die diesjährigen "MTV Video Music Awards" statt.

WENN_MTVVMAs2017_970.jpg

Am 27. August 2017 wurden in Inglewood (Kalifornien) die "MTV Video Music Awards" verliehen. Durch den Abend führte ENERGY Superstar Katy Perry als Moderatorin, großer Gewinner der Show war Rapper Kendrick Lamar. Er war in acht Kategorien nominiert und durfte am Ende sechs der begehrten Trophäen mit nach Hause nehmen. Trotz seiner und weiteren Live Performances wollte die Preisverleihung jedoch nicht so richtig an Fahrt aufnehmen und wurde von verschiedenen Nachrichtenportalen als "langweilig" und "total uninteressant" abgestempelt.

 

Dennoch gab es auch positive Momente: Auch wenn Taylor Swift selbst nicht bei der Show war, feierte ihr Musikvideo zum Hit "Look What You Made Me Do" Premiere. Viele der anwesenden Stars nutzen die Bühne für politische Aussagen, Katy Perry kritisierte gleich zu Beginn US-Präsident Donald Trump mit ein paar Gags. Als bester Künstler wurde Ed Sheeran ausgezeichnet, während P!nk für ihre inzwischen 15 Jahre anhaltende Karriere den "Michael Jackson Video Vanguard Award" überreicht bekam.

 

Alle Gewinner

Video of the Year:
Kendrick Lamar - "HUMBLE."
 

Best New Artist:
Khalid
 

Artist of the Year:
Ed Sheeran
 

Best Hip Hop Video:
Kendrick Lamar - "HUMBLE."
 

Best Collaboration:
Zayn and Taylor Swift - "I Don't Wanna Live Forever (Fifty Shades Darker)"
 

Best Pop Video:
Fifth Harmony - "Down ft. Gucci Mane"

 

Best Choreography:
Kanye West - "Fade"

 

Best Editing:
Young Thug - "Wyclef Jean"

Best Dance Video:
Zedd and Alessia Cara - "Stay"

 

Best Rock Video:
Twenty One Pilots - "Heavydirtysoul"

 

Song of the Summer:
Lil Uzi Vert - "XO Tour Llif3"

 

Best Direction:
Kendrick Lamar - "HUMBLE."

 

Best Art Direction:
Kendrick Lamar - "HUMBLE."

 

Best Visual Effects:

Kendrick Lamar - "HUMBLE."

 

Best Fight Against the System (alle gewannen):
Logic - "Black SpiderMan" // The Hamilton Mixtape - "Immigrants (We Get the Job Done)" // Big Sean - "Light" // Alessia Cara - "Scars to Your Beautiful" // Taboo - "Stand Up / Stand N Rock #NoDAPL (ft. ft. Shailene Woodley)" // John Legend - "Surefire"

 

Autor: 
kk
_self