"Uptown Funk" nur geklaut?!

Mark Ronson wird zurzeit verklagt. Der Vorwurf: Er soll seinen Megahit "Uptown Funk", den er zusammen mit Bruno Mars aufgenommen hat, nur geklaut haben. Der Hit soll ursprünglich vom Song "More Bounce To The Ounce" abgekupfert sein...

Bruno-Mars-WENN-970.jpg

Es ist nicht das erste Mal, dass Künstlern vorgeworfen wird, dass ihre Megahits von anderen unbekannteren Stücken inspiriert wurden. Vor zwei Jahren wurden beispielsweise Robin Thicke und Pharell Williams zu einer Schadensersatzzahlung von 7,4 Millionen Dollar verklagt, da sie ihren Song "Blurred Lines" von Marvin Gaye geklaut haben sollen. Nun steht Mark Ronson vor dem gleichen Vorwurf.

Seinen Hit "Uptown Funk" soll er von der Funkgruppierung Zapp & Roger geklaut haben. Ihr Song "More Bounce To The Ounce" soll dabei die Vorlage für Mark Ronsons Erfolg aus dem Jahr 2014 gewesen sein. Laut TMZ wird nun auch Mark Ronson auf einen millionenschweren Schadensersatz verklagt. Zudem soll der Song aus den Sortimenten der großen Musikanbiete, wie Apple Music und Spotify gelöscht werden. Ronson selbst hat sich zu den Vorwürfen noch nicht geäußert..

 

Vergleich die Songs hier einmal selbst:
(Bei "More Bounce To The Ounce" ab 0:50)

 

 

 

Autor: 
jb
_self