Adam Levine ist neues Gesicht für Yves Saint Laurent-Kampagne

Sänger Adam Levine ist der neue männliche Botschafter für das Luxuslabel Yves Saint Laurent. Er wird künftig als Markenbotschafter ausschließlich für das Onlinemarketing agieren und mit seinem Gesicht für den neuen Männerduft "Y" werben.

WENN_Levine_111017_970.jpg

 

YSL schlägt neue Wege ein und wird sich mit der kommenden Kampagne vermehrt auf Werbung über digitale Magazine und Soziale Netzwerke konzentrieren. Die neue Kampagne weiche ganz gezielt vom üblichen Vorgehen ab. Damit sollen auch potenzielle Kunden erreicht werden, die viel Zeit an ihrem Smartphone verbringen. Die "Digital first"-Initiative sei für die Firma ein riesiger Schritt. "Adam Levine wird nicht in Printwerbungen auftauchen. Wir machen etwas völlig Neues und Anderes allein im digitalen Raum mit ihm", so Alexandre Choueiri, Präsident von YSL Beauté.

 

Das Pariser Modehaus gibt sich jedenfalls ganz stolz, Adam an seiner Seite zu haben. Über die Zusammenarbeit heißt es auf der Website: "YSL Beauty ist stolz, den unglaublich talentierten Künstler und Schauspieler Adam Levine an Bord begrüßen zu können. Dieser facettenreiche, moderne Mann verkörpert geradezu den neuen Männerduft 'Y' von YSL. Adam wird ein stylisches, musikliebendes Publikum erreichen, was sich durch seine Berühmtheit weit auswirken wird. In dieser perfekten Zusammenstellung verkörpert der innovative und kreative Duft 'Y' den gleichen Sinn von Freiheit, für den auch Adam Levine steht."

 

Auch der Maroon 5-Sänger, der gerade mit seiner Frau Behati Prinsloo das zweite Kind erwartet, äußert sich sehr positiv bezüglich der Zusammenarbeit mit dem Luxuslabel Yves Saint Laurent und bekennt sich dabei als ein großer Fan: "Ich bin aufgeregt, mit YSL Beauty zu arbeiten, eine Marke, die mir immer zugesagt hat aufgrund ihres Styles und innovativer Symbolik. Als Musiker kann ich mich mit der rohen Leidenschaft und dem starken Sinn von Individualität bei YSL identifizieren. Ein Teil der Geschichte von 'Y' zu sein, ist sehr aufregend für mich. Es ist nicht die Geschichte eines Mannes, sondern der einer ganzen Generation. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und bin gespannt, wo sie hinführt."

 

Nicht nur auf den Markenkanälen, sondern auch auf Levines persönlichen Channels sollen die Inhalte der Kooperation stattfinden. Apropos Adam Levine: Das sechste Studioalbum seiner Band Maroon 5 mit den Titel "Red Pill Blues" erscheint am 03. November und gerade wurde der Vorbote "Help Me Out" in Zusammenarbeit mit Julia Michaels veröffentlicht.

 

 

 

Autor: 
ko
_self