Bühnenshow trotz Krankheit: Diplo zieht es durch

Auch Stars sind mal krank. Aber deswegen eine Show absagen? Niemals! Im Interview mit dem GQ-Magazin erklärte Diplo, dass er in Las Vegas schon einmal die Pobacken zusammenkneifen musste. Eigentlich hätte er nämlich eher das Bett hüten sollen. Er sei aber "ein Soldat". 

DIPLO 2.jpg

Der Major Lazer-Frontmann ist hart im Nehmen. Als Dj bereist er die ganze Welt. Dabei lässt er es sich nicht nehmen auch mal die lokalen Spezialitäten der jeweiligen Landesküche zu probieren. Wir kennen das ja alle, wenn der Magen bei Bami Goreng vom Straßenstand, brasilianischen Tapioka oder ghanaischem Fufu streikt. Auch DJ Diplo aß im philippinischen Manila "Baby-Eier" und bekam dadurch heftige Magenprobleme. Er ließ sich davon aber nicht aufhalten und lieferte trotzdem eine geile Show für seine Fans ab.


Im interview mit dem GQ-Magazin erzählte er auch, dass es ihn einmal in Vegas besonders schlimm getroffen hatte: "Eigentlich ist dies nicht so krass. Viel beschissener ist es, wenn Du als DJ auf einmal Durchfall hast. Da musst Du dann hinter dem Pult durch. Vor allem, wenn Du in Vegas bist … oder wo auch immer. Das ist das Schlimmste. Du musst Dich konzentrieren. Ich bin da durch. Ich bin ein Soldat." Diplo lebt eben frei nach dem Motto: "The Show must go on"!

 

 

✨Chicago ✨

Ein Beitrag geteilt von diplo (@diplo) am

 

 

Autor: 
sa
_self