Beyoncé spielt Benefiz-Konzert für Houston

Für den 12. September ist ein Benefiz-Konzert für die Hurrikan-Opfer aus Houston geplant. Auf der Bühne wird unter anderem ENERGY Superstar Beyoncé stehen, um Geld für die Hilfsorganisationen zu sammeln.

Ende August wütete Hurrikan Harvey in den USA, vor allem die Stadt Houston ist arg betroffen von der Naturkatastrophe. Nachdem zahlreiche Stars ihre Hilfe bereits in Form von Geldsummen angeboten und überwiesen haben, wird es nun noch ein Benefiz-Konzert am 12. September geben. Organisiert wurde das Event von Rapper Bun B, Justin Bieber-Manager Scooter Braun und der Medienfirma "SB Projects".

 

Neben Künstlern wie Blake Shelton, Oprah Winfrey oder Barbra Streisand wird ENERGY Superstar Beyoncé als Headliner bei der Show auftreten. Die Sängerin engagiert sich bereits von Anfang an sehr stark für die Betroffenen, denn sie wurde selbst in Houston geboren und hat daher eine starke Bindung zur amerikanischen Großstadt. Leute, die bei dem Event nicht live dabei sein können, haben die Möglichkeit via Social Media zuzuschauen. Bei Facebook, YouTube und Twitter soll mal die Benefiz-Show verfolgen können.

 

Autor: 
kk
_self