Coldplay ist die meistgestreamte Band

Nach Angaben des Musik-Plattform "Spotify" ist Coldplay die meistgestreamte Band. Bereits mehr als fünf Milliarden Streams haben die Briten gesammelt. 

Coldplay-WENN.jpg

 

Besser kann es für die ENERGY Superstars Coldplay in diesem Jahr gar nicht laufen. Erst vor Kurzem bekam die Band eine Auszeichnung bei den "BBC Music Awards" in der Kategorie "Britischer Künstler des Jahres". Damit sind sie sogar an Musikikone David Bowie vorbeigezogen, was bei einigen Bowie-Fans weniger begeisternd war.

 

Jetzt verkündet Spotify auch noch, dass die britische Pop-Rock-Gruppe die meistgestreamte Band auf der Plattform ist. Das letzte Album "A Head Full Of Dreams" zählt allein schon mehr als eine Milliarde Streams.

 

Der beliebteste Song ist laut "Music Week" mit 322 Millionen Streams "Adventure Of A Lifetime". Gefolgt von "Hymn For The Weekend" mit 289 Millionen Streams, der Song ist zusammen mit Beyoncé entstanden. 
 

Den Erfolg feiern Coldplay, indem sie die EP "Live Form Spotify London" veröffentlichen. Darauf finden sich Live-Versionen von Songs wie beispielweise "Everglow", "Yellow", "Adventure Of A Livetime" und "Christmaslights"

 

 

Autor: 
lt
_self