Das bekommen die Angehörigen von Manchester

Der Spendenaufruf sowie das Benefiz-Konzert von Ariana Grande nach dem Anschlag in Manchester haben für die Angehörigen der Opfer Gelder gesammelt und diese wurden nun ausgezahlt.

ARIANA_Manchester.jpg

Demnach wurden im Spendenfonds schätzungsweise knapp 17 Millionen Pfund (ca. 18,6 Millionen Euro) gesammelt und die Gelder wurden nun an die Angehörigen der tödlich verunglückten Opfer und Verletzten aufgeteilt. So bekommen, wie der britische Guardian berichtet, die Familien der insgesamt 22 Menschen, die ums Leben gekommen sind, jeweils rund 250.000 Pfund (ca. 274.000 Euro). Eine erste Zahlung von 70.000 Pfund wurde dabei bereits ausgezahlt.

 

Die insgesamt 57 Verletzten, die ins Krankenhaus mussten und teilweise auch immer noch dort sind, bekamen run 60.000 Euro. Die Gelder wurden aus den Einnahmen des Charity-Konzerts, welches Ariana zusammen mit Superstars wie Justin Bieber und Katy Perry Anfang Juni veranstaltete, und dem "We Love Manchester"-Spendenfonds generiert.

 

Autor: 
jb
_self