Das verdienen die ENERGY Stars

Das Forbes Magazine veröffentlicht jährlich eine Liste der Bestverdiener unter den Stars. Wer sich vor ENERGY Superstar Beyoncé geschlichen hat, ein Grund weshalb sich Selena in The Weeknd verliebt hat und wer noch auf den ersten 50 Plätzen zu finden ist, das erfährst du hier. 

The Weekdn Forbes.PNG

 

Das sind Summen, die kann sich ein normaler Mensch überhaupt nicht vorstellen. Die Liste des Forbes Magazine zeigt die Topverdiener unter den Stars. Sie verdienen im Jahr Millionen mit ihrer Musik, ihren Büchern oder ihrer Promotion. 
Sie wurde auf Platz zwei abgestellt, obwohl sie im letzten Jahr satte 105 Millionen US Dollar verdient hat: Beyoncé! Lediglich Sängerkollege P. Diddy hat sich vor die derzeit Schwangere gestellt und ist damit der Entertainer, der weltweit jährlich am meisten verdient. Er machte im Jahr 2016 mit seiner "Bad Boy Family Reunion Tour", seiner Partnerschaft mit "Ciroc Vodka" und seiner Modelinie 130 Millionen US Dollar klar.

 

Und dann gibt es da einen Überraschungsgast in den Top 10 der Bestverdiener: The Weeknd! Im letzten Jahr siedelte er sich noch auf Platz 30 an mit einem Jahresgehalt von 55 Millionen US Dollar. 2017 hat er sich auf die 6 positioniert mit 93 Million US Dollar! Freundin Selena Gomez freut sich, weil sie einen guten Deal gemacht hat mit dem 27-Jährigen. Und last but not least: die britische Band Coldplay auf Platz 8. Läuft bei denen! 

 

Und hier die Liste der weiteren ENERGY Stars, die am besten verdienen und es unter die Top 50 geschafft haben: 

Platz 13: Justin Bieber 

Platz 18: Adele 

Platz 40: Calvin Harris

Platz 49: Taylor Swift 

 

 

 

"Add persistency on top of talent and you'll be unstoppable." — @theweeknd #ForbesTakeover

Ein Beitrag geteilt von Forbes (@forbes) am

 

 

 

Autor: 
sa
_self