Doku-Trailer von "Public Enemies: Jay-Z vs Kanye" ist da

Die britische TV-Show "Public Enemies" hat das gestörte Verhältnis der beiden Hip-Hop-Mogule als Grundlage genommen, um eine Dokumentation zu drehen. Jetzt gibt's einen ersten Einblick!

Es gab Zeiten, da waren die beiden Rapper Jay Z und Kanye West gut befreundet. Doch mittlerweile gehen sich die beiden Superstars aus dem Weg und ihre Familien reden kein Wort mehr miteinander. Das ist doch eine wunderbare Grundlage, um eine Dokumentation zu drehen. Dachte sich auch die britische TV-Sendung "Public Enemies" und setzte dies um. Nun können wir den ersten Trailer sehen.

 

Die Story bietet auf jeden Fall genug Zündstoff. So gab beispielsweise DJ Clark Kent folgenden Kommentar über beide ab: "Der eine ist ein Junge von den Straßen New Yorks und der andere ist ein Muttersöhnchen aus Chicago." Kanye West hat in der Vergangenheit auch ordentlich vom Leder gelassen. So hat er Jay Z auf der Bühne vor seinen Fans schlecht gemacht, indem er sagte, dass Jigga sich noch nicht einmal nach dem Zustand seiner Frau erkundigt habe, nachdem diese in Paris ausgeraubt wurde.

 

In dem Trailer zur Doku erfährst du weitere Details zur Feindschaft der beiden:

 

 

 

Autor: 
kk
_self