Ed Sheeran rettet England

Dem ENERGY Superstar gelingt scheinbar alles... Nun hat Ed Sheeran laut The Guardian sein Heimatland vor dem musikalischen Ruin gerettet. Und zwar nur mit seinem Album "Divide".

WENN_EdSheeran_270717_970.jpg

Wer braucht heute schon noch CDs, wenn man sämtliche Musik im Stream hören kann? Richtig, die Compact Disc stirbt aus! Diesem Trend hat ENERGY Superstar Ed Sheeran in den letzten Monaten allerdings den Kampf angesagt und sein aktuelles Album "Divide" bei jeder Möglichkeit angepriesen - und zwar als CD, und nicht als Download oder sonst was. Mit einem Kampfpreis zwischen sieben und neun Euro lockte er seine Fans, den physischen Datenträger zu kaufen statt zu streamen. Und der Plan geht auf!

 

Wie die britische Zeitschrift The Guardian berichtet, hat der Rotschopf bereits mehr als zwei Millionen Kopien seines Longplayers verkauft und sicherte so der britischen Musikindustrie in diesem Segment ihren jährlichen Umsatz. Ein Kumpel von Sheeran scheint das Erfolgsgeheimnis zu kennen: "Er schreibt einfach keine negativen Schlagzeilen, führt eine Beziehung mit einem Normalo und trinkt in ranzigen Pubs ein Bier. Und genau aus diesem Grund ist er so liebenswert", sagte er gegenüber der Metro.

 

Autor: 
kk
_self