Jennifer Lawrence: Nein zu Fan-Selfies!

Jennifer Lawrence macht jetzt einen auf Justin Bieber und sagt öffentlich, dass sie keine Lust mehr auf Selfies mit ihren Fans hat. Dem "Daily Telegraph" hat sie verraten, dass sie sich ziemlich zurückgezogen hat, was die Fan-Nähe betrifft. Warum das so ist, gab sie auch preis. 

 

"Ich bin ziemlich unfreundlich geworden und habe mich in mich zurückgezogen. Ich glaube, dass die Leute denken, dass wir bereits Freunde sind, weil ich berühmt bin und sie glauben, dass sie mich bereits kennen - aber ich kenne sie nicht.’’

 

Des Weiteren führt sie fort: "Ich muss die Blase, in der ich lebe, beschützen. Ich habe einen merkwürdigen Job - der darf aber nicht meine Realität werden.’’

 

Es ist sicherlich schwierig, berühmt zu sein und nirgendwo ungestört hingehen zu können, ohne dass sich direkt eine Traube Menschen um einen bildet, aber vielleicht sollte man sich auch überlegen, wer einen dahin gebracht hat, wenn man so erfolgreich ist. Ohne die Fans, die ins Kino gehen, um Jen & Co. zu sehen, wäre sie schließlich auch nicht da, wo sie jetzt ist.
 

Nichtsdestotrotz ist Jennifer sicher eine coole Person, mit der wir gerne befreundet wären. Und wir würden auch nicht kreischen, wenn wir sie mal irgendwo entdecken. Versprochen. :)

 

 

Autor: 
kvs
_self