Kim Kardashian spricht über Raubüberfall

Das It-Girl hat ihr Schweigen gebrochen und erstmals über den Raubüberfall in Paris gesprochen. In einem Trailer für die neue Staffel "Keeping Up With The Kardashians" spricht sie mit ihrer Familie über den Überfall in Frankreich.

WENN_KimKardashian_170816_944.jpg

In dem kurzen Clip ist Kim Kardashian noch sichtlich ergriffen wegen des Überfalls in Paris. Mit weinerlicher Stimme sagt sie: "Sie werden mir in den Rücken schießen", und weiter: "Es gibt keinen Ausweg." "Es macht mich so wütend, wenn ich darüber nachdenke."


Im Oktober überfielen als Polizisten verkleidete Räuber die Frau von Kanye West in ihrem Hotel in Paris. Kim wurde gefesselt und geknebelt, die Täter erbeuteten Juwelen im Wert von neun Millionen Euro. Die neue Staffel der Reality-Soap startet im März auf E!Entertainment.

 

Schau dir hier den Trailer an:

 

 

 

Autor: 
kk
_self