Kylie Jenner plant einen Store

Das It-Girl Kylie Jenner hat im vergangenen Jahr ihre eigene Kostmetik-Marke "Kylie Cosmetics" rausgebracht. Bei so viel Schminke braucht man ja auch genug Stauraum, deswegen soll nun ein eigener Laden her.

Kylie_Jenner.jpg

Die jüngere Schwester von Kendall Jenner ist nicht nur Gesicht für ihre eigene Kosmetik-Linie, sondern auch für etliche andere Firmen. Beispielsweise haben sie und ihre Schwester seit dem Sommer 2015 eine eigene Modelinie bei Topshop. Auch Puma hat sich die junge Unternehmerin geschnappt und unter Vertrag genommen. Sie vertritt also auch andere Marken, aber ganz besonders wichtig ist ihr natürlich ihre eigene.

 

Vor allem die "Kylie Cosmetic Matte Lip Kits" sind im vergangenen Jahr zu einem echten Trendprodukt geworden. Instagram & Co. sind voll mit den Lippenstiften und Kylie verdient ordentlich dran. Aber bei ihr bekommt man natürlich nicht nur Lippenstifte, denn das Repertoire hat sich erweitert. Auch Lidschatten und Eyeliner gibt es mittlerweile in ihrem Online-Shop zu kaufen. 
 

Und da ist auch schon das Problem. Nur ein Online-Shop reicht einfach nicht mehr. Kylie möchte, dass ihre Kunden in einen Laden gehen können und die Produkte, die sie kaufen werden, hautnah erleben können. Auf Instagram teilt sie schon erste Planungsbilder. Nur bisher steht sie in einem leeren Raum mit etwas weißer Wandfarbe und ein paar Lampen. Wo der Laden genau eröffnen wird, ist bisher unklar.

 

 

 

 

Soon. @kyliecosmetics

Ein von Kylie (@kyliejenner) gepostetes Foto am

 

 

Autor: 
lt