Lady Gaga: Gekürt zu "Miss Gay America"

Seit Jahren wird die 31-Jährige als eine Ikone für die homosexuelle Community in den USA gefeiert. Nun wurde sie bei der "Miss Gay America"-Wahl geehrt und ist die Allererste, die diesen Ehrentitel tragen darf.

Sie unterstützt jegliche Art von Liebe, Zuneigung, Selbstakzeptanz, Vielfalt und Schönheit. Mit ihren Songtexten, ihren Musikvideos und ihrem politischen Engagement stärkt sie Millionen von LGBT-Anhängern den Rücken. 

 

Vorsitzender des Schönheitswettbewerbes und Gründer von "Mad Angel Entertainment", Michel Dutzer, veröffentlichte via Instagram in einem Post: "Wir lieben Gaga für alles, was sie für die LGBTQ-Community getan hat, vor allem für die Jugendlichen. Aus diesem Grund haben wir uns gedacht, dass wir uns auf unsere eigene Art und Weise bei ihr bedanken."

 

Mit der Auszeichnung wolle man sich bei der Sängerin für genau dieses vielschichtige Engagement bedanken. 

Entsprechend zu ihrem neuen Titel durfte sie sich noch über eine goldene Glitzerkrone freuen. Im selben Post wünscht Michael der "Perfect Illusion"-Interpretin außerdem gute Besserung wegen ihres aktuellen Gesundheitszustandes. Lady Gaga musste ihre Europatour erst einmal auf Eis legen, weil sie mit schweren Schmerzen ins Krankenhaus eingeliefert worden war. 

 

Autor: 
ko
_self