Miley Cyrus: Wie sich ihr Leben verändert hat

Wie man anhand der neuen Single "Malibu" erkennen kann, haben sich wohl einige Dinge im Leben von Miley Cyrus geändert. Wird aus der Skandalnudel etwa doch wieder das brave Mädchen? 

Miley-Cyrus.png

Miley Cyrus hat in den letzten Jahren absolut polarisiert. Nach dem Ende von Hannah Montana drehte die Sängerin vollkommen durch: bekiffte oder halbnackte Bilder auf Instagram standen auf ihrer Tagesordnung. Keiner konnte sich diesen krassen Wandel erklären, aber es schien auch so, als würde Miley sich nicht mehr ändern wollen... Oder doch? Seit der Veröffentlichung ihres neuen Songs "Malibu" wirkt die 24-Jährige wieder wie ausgewechselt! Brave Outfits und süße Fotos auf einer Wiese - was ist da los? 

 

 

HOE ☃️ HOE HOE #displayingeyebagsfor57millionpeople

Ein Beitrag geteilt von Miley Cyrus (@mileycyrus) am

 

Miley ist sich ihrer rebellischen Phase absolut bewusst gewesen. Mittlerweile kann sie diese auch erklären: "Ich hatte gerade zehn Jahre jeden Tag mit meinem Vater und meiner Oma verbracht, ich musste ausbrechen!" Dass sie kein normales Teenagerleben haben würde, war ja allen aufgrund ihrer Hannah-Montana-Karriere klar. Doch dass sich Miley so eingeengt fühlte, hätte keiner gedacht. "Ich bin mit meinem Vater zur Arbeit gegangen! Das war wirklich hart, jeden Tag, im Alter von 11 bis 18 … Und dann fing ich gen Ende an, meinen Vater zu fahren, weil ich mit dem Fahren beginnen konnte und meine Oma begleitete mich. Das war also viel Zeit, die ich mit meinem Dad und meiner Oma verbrachte", verriet sie. Als Hannah Montana war sie für viele Mädchen ein Vorbild, doch die Veränderung, die sie in den letzten Jahren durchlebte, schockierte ein paar ihrer Fans ungemein.  

 

Diese Zeit scheint jedenfalls jetzt vorbei zu sein. Wie Miley im Interview mit SiriusXM erzählt, hat sie seit zehn Wochen keine Drogen mehr genommen und ist clean. Und dieser Entzug tut der Sängerin offensichtlich sehr gut! "Ich habe viel mehr Energie. Ich hatte schon immer viel Energie, doch jetzt noch mehr. Ich bin eine sehr zwanghafte Person, woran ich noch arbeiten muss. Doch es hilft mir auch ungemein. So kann ich es schaffen und Dinge erledigen. Ich kann sicherstellen, dass sie perfekt werden und so aussehen, wie ich es will", sagt sie. Da hat der ehemalige Hannah Montana-Star ja wohl doch noch die Kurve gekriegt. Mit Sicherheit ist auch ihr Freund Liam Hemsworth maßgeblich an ihrer Veränderung beteiligt. Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie es im Leben und musikalisch bei Miley Cyrus weitergeht.

Wer Mileys Titel "Malibu" noch nicht kennt, kann sich ihn hier anhören:

 

 

 

Autor: 
jk
_self