Taylor Swift bricht YouTube-Rekorde

Wer hätte damit bloß gerechnet. Taylors neue Single "Look What You Made Me Do" und das dazugehörige Video brechen gerade einen Rekord nach dem anderen.

Taylor_Swift_Video_LookWhatYouMademeDo.jpg

Nach langer Abwesenheit und Wartezeit für die Fans meldete Swift sich quasi über Nacht mit ihrer Single "Look What You Made Me Do" und dem dazugehörigen Video wieder zurück. Im Video selbst nimmt sie sowohl sich, als auch einige Stars auf die Schippe und rechnet, wie sie es doch einfach so gerne macht, mit ihnen ab!

 

Klar ist Taylors Rückkehr Thema Nummer eins in der Musikwelt und das Video ebenfalls in aller Munde. Kein Wunder also, dass sich so ziemlich jeder den Clip schon angeschaut hat. Und das beweisen auch die Klickzahlen: Denn Taylor hat in den ersten 24 Stunden wieder einige Rekorde aufgestellt. Mit 43,2 Millionen Klicks löste sie dabei Psys "Gentleman", der mit 36 Millionen bis dahin Rekordhalter war, ab. Auch auf VEVO löste sie Rekordhalterin Adele ab und auf Spotify steigen ihre Streams minütlich.

Ein Grund sich das Video nochmal anzusehen, falls du es noch nicht getan hast:

 

 

 

Autor: 
jb
_self