Taylor Swift möchte diese Songzeile schützen lassen

Mit den Hits "Look What You Made Me Do" und "...Ready For It?" katapultierte sich ENERGY Superstar eindrucksvoll ins Rampenlicht zurück. Nun will sie für ihre Songzeilen Patente anmelden.

WENN_TaylorSwift_7917_970.jpg

Schenkt man den Insidern von TMZ Glauben, so möchte Taylor Swift ihre Ideen schützen lassen und zwei Sätze aus ihrem Hit "Look What You Made Me Do" patentieren lassen. Um welche Zeilen geht's? Zum einen um den Titel an sich und dann um "The old Taylor can't come to the phone right now". Wie TMZ bekanntgegeben hat, hat die 27-Jährige einen Antrag gestellt.

 

Doch es ist nicht das erste Mal, dass TayTay mit solchen News Schlagzeilen macht, denn bereits vor zwei Jahren hat sie Textzeilen wie "Party like it's 1989", "This sick beat" und "Nice to meet you, where have you been?" schützen lassen. Wenn also jemand diese Wörter für Produktdrucke oder ähnliches verwenden möchte, der muss bei Taylor zuerst fragen und dann sicherlich viel Geld für die Verwendung bezahlen. Nur am Rande: Ihren Namen "Taylor Swift" hat sie natürlich auch markenrechtlich geschützt und ebenfalls soll das Wort "Swiftmas" und den Songtitel "Blank Space" zum Schutz angefragt worden sein...

 

Autor: 
kk
_self