The Voice of Germany: Bye Bye Bourani

Andreas Bourani verlässt "The Voice of Germany". Mit dem Sieg von seinem Schützling Tay hat er sein Ziel erreicht. Bourani wird im nächsten Jahr kein Jurymitglied mehr sein.

Andreas Bourani Tay.PNG

 

Erst vor zwei Tagen gewann Tay Schmedtmann (20) die sechste Staffel von "The Voice of Germany". In einer Videobotschaft verkündete Andreas Bourani nun, dass er der Show den Rücken kehrt.

 

Mit dem Sieg seines Schützlings, seiner ersten Single "Lauf Baby Lauf" und dem darauffolgendem Album auf deutsch hat der Augsburger alles erreicht, was er sich für die Show vorgenommen hat. Zeit zu gehen und sich um seine eigene Musikkarriere zu kümmern. Außerdem hat Andreas im Interview nach dem Finale gesagt, dass er Tay sicher nicht von der Hand lassen und den Haien zum Fraß vorwerfen möchte. Eventuell gibt es auch ein Duett der beiden, ausgeschlossen ist das nicht. 


Wir dürfen gespannt sein, wer die Jury-Truppe ergänzen wird. Vielleicht ja noch eine Lady, dann wäre Yvonne Catterfeld nicht so allein.

 

Autor: 
sa
_self