Was ist denn da los bei Kristen Stewart?

Blonde Stoppelfrisur und ein Outing - Kristen Stewart überrascht ihre Fans mit ihrer Radikalität! Die 26-jährige Schauspielerin ist bekannt aus der Twilight-Triologie und hatte bisher dunkelbraune lange Haare. Warum sie sich eine Fast-Glatze hat schneiden lassen und ob sie jetzt auf Jungs oder auf Mädchen steht, das erfährst du bei uns.

Die Schauspielerin ist einfach immer für eine Überraschung gut, zumindest was ihren Style angeht. Auf der Premiere ihres neuen Films "P"ersonal Shopper" erschien sie mit raspelkurzen, blondierten Haaren und sorgte für verwirrte Gesichter.


Dabei ist die Entscheidung zur Kurzhaarfrisur lediglich ihrer Filmrolle geschuldet. Sie spielt im Film "Underwater" eine Maschinenbauerin, die auf einer Bohrinsel arbeitet, die sich auf dem Meeresboden befindet. Und da sie dabei immer einen Taucherhelm tragen muss, hat sie sich direkt mal ihren Kopf kahl scheren lassen. Sie war aber auch definitiv offen für die Idee des Regisseurs, "Ich möchte das schon so lange um eines Films Willen tun. Es kommt ein Punkt in deinem Leben, da möchtest du so etwas einfach machen."

 

Kristen scheint gerade auch Ordnung zu schaffen in ihrem Leben, sie gab in einem Interview bekannt, dass sie bisexuell ist. Sie findet also Jungs und Mädchen sexuell anziehend. Dazu sagte sie noch: "Ich möchte nicht anmaßend erscheinen, weil jeder seine eigenen Erfahrungen macht. Diese ganze Sache mit der Sexualität ist ein Graubereich. Ich versuche nur dieses Verschwommene, dieses Graue, das immer existiert hat, anzunehmen. Aber vielleicht ist es uns jetzt endlich erlaubt, darüber zu reden", erklärte sie. Kristen wollte auch klarstellen, dass Menschen, die bisexuell sind, nicht sexuell verwirrt sind. Für sie sei es das komplette Gegenteil.

 

Autor: 
sa
_self