Der Joker bekommt seinen eigenen Film!

Batmans Gegner, der Joker, ist einer der spannendsten Figuren in Comicadaptionen. Nun soll ihm gehuldigt und ein eigener Film über ihn gedreht werden! Jared Leto ist für die Rolle jedoch nicht vorgesehen - auch andere Personalien sind überraschend.

Comic-Verfilmungen boomen in Hollywood und spielen jede Menge Geld in die Kinokassen ein. Kein Wunder also, dass der Joker aus dem DC-Universum mit einem eigenen Film gewürdigt werden soll. Sänger Jared Leto, der den gruseligen Bösewicht in "Suicide Squad" verkörperte, soll allerdings bei der Rolle außen vor sein. Auch weitere Personalien des Projekts überraschen, wie die US-Plattform Deadline berichtet.

 

Kein Geringerer als Kult-Regisseur Martin Scorsese soll die Produktion übernehmen, auf dem Regiestuhl soll "Hangover"-Macher Todd Phillips sitzen. In dem Film soll die Ursprungsgeschichte des Batman-Widersachers als düsterer Thriller gezeigt werden, was Scorsese sicherlich in die Karten spielen würde. Doch ob das bei den Fans gut ankommt? Schließlich lebt die Figur Joker von seiner undurchsichtigen Vergangenheit, denn die macht ihn so gespenstisch...

 

Autor: 
kk
_self