Aufgepasst - Tindstagramming!

Swipe for Mr./Mrs. Right - Tinder ist die weltweit beliebteste Dating App. Mit über 20 Millionen Usern ein absolutes Must Have für jeden Single, aber aufgepasst, in letzter Zeit macht sich ein gefährlicher Trend vor allem unter den Herren der Schöpfung breit. Man nennt es „Tindstagramming“. 

Paar_970.jpg

Eigentlich ist Tinder ja dafür da, dass du mit deinem Mr. oder Mrs. Right Kontakt aufnehmen kannst, wenn ihr euch beide füreinander interessiert. Viele lieben die App gerade wegen ihrer Anonymität und dem einfachen Handling. Manchen fällt es wohl aber schwer mit einer Ablehnung umzugehen und so fangen sie an, der Person, die sie weg gewischt hat auf Instagram zu schreiben. Vor allem Frauen melden dieses Verhalten - Man nennt es „ Tindstagramming“, also ein Mix aus Tinder und Instagram, und es ist einfach nur gruselig!

Möglich ist das Ganze nur, wenn der User sein Instagram Profil mit seinem Tinder verbunden hat. Dies soll den Singles eigentlich nur die Möglichkeit geben etwas mehr über den anderen zu erfahren. Viele Jungs (es sind leider meistens Boys) erhoffen sich durch eine persönliche Nachricht aber doch noch bei dir zu landen. Das kann ja süß gemeint sein, kommt aber oft ganz anders an.  Egal ob das eine lange Message mit Komplimenten ist oder eine vorwurfsvolle Nachricht, es fühlt sich einfach an, als hätte einen jemand gestalkt und das geht gar nicht!

 

Also pass auf und überlegt dir, ob du dein Instagram Profil mit Tinder verbinden willst. 

Christopher Mineses/Mashable

 

Autor: 
j.vonthaene
_self