Ups, aber so was von vershoppt!

Online-Shopping-Fails! Ein Gürtel ohne Löcher, das Kleid für dich stellt sich als Puppenkleid heraus, die neue Handyhülle aus Gummi ist in Wahrheit brüchiges Hartplaste. Auch du hast mit Sicherheit schon mal etwas online bestellt, doch es kam ganz anders als gedacht. Alles noch halb so wild - Hier drei Beispiele von Menschen vor, die wahrscheinlich nie wieder etwas online bestellen werden!

 

 

Flatscreen aus Holz

 

Auf den Philippinen bestellte ein Mann einen neuen Fernseher über einen Online-Handel und wartete voller Freude auf seinen neuen Flatscreen. Was er bekam? Ein überragendes Holzbrett, in klassischer TV-Größe und in schwarzer Folie eingewickelt. Da hat er bestimmt ganz schön in die Röhre geguckt.

 

Facebook: Sulit De-senyo


 



Du siehst, andere hatten auch schon richtig viel Pech beim Online-Shopping... 
 

Smartphone oder Reis?

Da hat ein19-Jähriger Azubi in Deutschland aber den Vogel abgeschossen. Als er sich ein neues Iphone bestellte und dafür auch schon 800 Euro bezahlt hatte, entnahm er der Verpackung lediglich einen Sack Reis! Vom Verkäufer keine Spur... 
 

Teppich vs. Lesezeichen

Kaleisha aus Kanada hat für ihre Wohnung noch ein Teppich gesucht und ist ebenfalls in einem Online-Handel fündig geworden. Gekommen ist ihr Traumteppich in einer sehr kleinen Box. Jetzt hat sie zwar ein stylisches Lesezeichen aber immer noch kalte Füße …

Facebook Screenshot: Kaleisha Abby Crenshaw

 

 

Autor: 
j.vonthaene
_self