Schüler für Migration: Das Otto-Hahn-Gymnasium in Ludwigsburg braucht deine Unterstützung!

"Demokratie lernen und leben – als Respekt vor dem Anderen…", das ist das Ziel des Schülerprojekts des Otto-Hahn-Gymnasiums in Ludwigsburg. Krieg, Flucht und Hoffnung auf Frieden sind die Themen zu denen die Schüler gemeinsam mit afrikanischen Sängern und Tänzern die Aufführung "MIGRATION Hoffnung Europa – Flüchtlinge aus Afrika" gestalten. Damit das Schülerprojekt 2018 auf die große Bühne kommen kann, brauchen die Schüler deine Unterstützung!

OHG MIGRATION.png

In der Schule lernt man für's Leben. Umso schöner ist es, wenn neben Geschichte, Deutsch und Musik auch demokratische Werte und Menschenrechte auf dem Lehrplan stehen. Am Otto-Hahn-Gymnasium in Ludwigsburg kommen diese Themen in Form eines großes Schülerprojekts auf die Agenda. Gemeinsam mit der Weltmusik-Band Diversité von Steve Bimamisa, der Sängerin Thabilé, dem Tänzer Yahi Nestor Gahe und der Tanz- und Theaterwerkstatt Ludwigsburg gestalten die Schüler die Aufführung "MIGRATION Hoffnung Europa – Flüchtlinge aus Afrika". 

Spielerisch lernen die Schüler des OHGs die Themen Krieg, Flucht und Hoffnung auf Frieden kennen, indem sie mit der deutsch-afrikanischen Band musizieren oder afrikanische Tanzschritte erlernen. Sich das Fremde zu Eigen machen steht bei dem Projekt im Mittelpunkt. 

 

Damit "MIGRATION Hoffnung Europa – Flüchtlinge aus Afrika" im kommenden Jahr seinen Weg auf die große Bühne findet, benötigen die Schüler noch deine Hilfe. Noch bis Ende Mai läuft die Crowdfunding-Aktion des OHGs. Hier kannst du sie mit einer Spende unterstützen.

 

Autor: 
ENERGY Media
_self