Elisas Fashionblog: #whomademyclothes

Es ist Fashion Revolution Day! Woher stammen eigentlich deine Klamotten?

whomademyclothes

Auch in diesem Jahr wird wieder mit dem Fashion Revolution Day, am 24. April für mehr Transparenz in der Modeindustrie aufgerufen! Die ganze Woche ist die Welt schon angehalten zu zeigen, woher ihre Kleidung kommt und außerdem die Labels zu fragen, wer die Kleidung eigentlich gemacht hat.
 

Woher die Kleider sind die wir Tag für Tag tragen, zeigen die Posts von Menschen in sozialen Netzwerken mit Bildern, auf denen sie ihre Kleidung links tragen um so das Label "Made in ..." sichbar zu machen. Außerdem werden die Marken markiert, um die Hersteller zum Antworten zu bewegen.

Zu diesem Anlass möchte ich dir heute das Label #WISLY vorstellen, hinter dem der Designer Wesley Petrmann steckt. Seine Ausbildung hat er hier in Stuttgart absolviert und mittlerweile arbeitet er in ganz Deutschland und auch in der Schweiz. Stars wie DJ Antoine tragen seine interessanten und ausgefallenen Teile, die er alle noch selbst herstellt.

Fashion Revolution, die Macht des Konsumenten etwas zu verändern!

whomademyclothes

 

Autor: 
kk
noads