Nachrichten, aktuelle Schlagzeilen in ENERGY Deutschland und 35 weiteren Streams im Online Radio

S-Bahn: Nord-Süd-Tunnel fast vier Monate gesperrt

Zwischen Yorckstraße und Gesundbrunnen geht ab dem 16. Januar 2015 erst Mal nichts mehr

Fahrgäste der Berliner S-Bahn dürfen sich gleich zu Anfang des neuen Jahres auf eine richtig dicke Sperrung freuen: Der Nord-Süd-Tunnel ist für dreieinhalb Monate komplett dicht. S1, 2 und 25 fahren dann zwischen Yorckstraße und Gesundbrunnen gar nicht mehr.

Dass die BVG oder die S-Bahn Berlin gerne mal was sperren, kommt ja des Öfteren vor. Doch ab dem 16. Januar 2015 erwartet die Fahrgäste eine ganz besonders böse Überraschung: Der Nord-Süd-Tunnel muss von Gesundbrunnen bis zur Yorckstraße komplett dicht gemacht werden. Die S-Bahnlinien 1, 2 und 25 werden dann fast vier Monate lang unterbrochen.

>> Alle Infos zu deiner Stadt im ENERGY BERLIN Webradio

Bauarbeiten für zwölf Milionen Euro
Grund: Umfangreiche Bauarbeiten, die schon längst hätten durchgeführt werden sollen. Weichen müssen ersetzt, Stromführungen erneuert, neue Sicherheits-Fahrsperren installiert und etliche Leuchtstoffröhren ausgetauscht werden. Zusätzlich sollen in den Bahnhöfen selber Decken gestrichen, Fliesenschäden ausgebessert sowie Mauern und Treppen saniert werden. Die Kosten für dieses Großprojekt belaufen sich auf rund zwölf Millionen Euro, wie die »Berliner Morgenpost« berichtet.

>> Freibier in Berliner U-Bahnen und Trams

Zwar soll es einen Schienenersatzverkehr mit Bussen geben, damit müssten Fahrgäste für die gesamte Distanz aufgrund des Stadtverkehrs aber 30 Minuten mehr Zeit einplanen. Die S-Bahn empfiehlt deswegen eine weiträumige Umfahrung mit der Ringbahn. Außerdem könnte noch auf diverse U-Bahn- und Tramlinien der BVG ausgewichen werden.

>> Fährt die U1 bald bis Ostkreuz?

U2 ab Mitte April auch noch dicht
Die Sperrung soll voraussichtlich bis zum 4. Mai 2015 andauern. Etwas kniffelig dürfte es ab dem 16. April werden - denn dann ist parallel auch noch die Strecke der U2 zwischen Gleisdreieck und Wittenbergplatz dicht. Und das sogar bis zum 20. November. Die Ost-West-Linie solle dann aber als U12 zwischen Ruhleben und Warschauer Straße fahren, sagte BVG-Sprecher Markus Falkner gegenüber der »Morgenpost«.


Gesperrte Abschnitte und Umfahrungsmöglichkeiten - für eine größere Ansicht einfach auf das Bild klicken


Donnerstag, 18. Dezember 2014, as

On Air
ENERGY mit Max
10:00 bis 15:00 Uhr
ENERGY mit Max
Mit Max geht es diese Woche durch den Arbeitstag! Dazu bekommst du alle Infos, die für dich wichtig sind und natürlich jede Stunde die 10 Hits am Stück.
E-Mail
Telefon
Studio: 0711 / 8888 0000
Webcam starten
Werbung
Playlist
Wetter Stuttgart