Bald fahren alle Schüler und Schülerinnen kostenlos Bahn und Bus!

Juhu! Bald sollen alle Schüler und Schülerinnen die öffentlichen Verkehrsmittel in Berlin kostenlos nutzen können!

Ab dem 1. Februar sollen doppelt so viele Schüler und Schülerinnen die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos nutzen können. Dies betrifft Kinder, welche Anspruch auf das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) haben. Das sind oftmals Kinder aus Familien mit geringem Einkommen, Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld. Bislang durften nur Kindern, die eine bestimmte Anzahl von Kilometern von Wohnort zur Schule hatten, von diesem Angebot profitieren. Die Zahl der Kinder steigt von 60'000 auf 128'000, welche neu das Angebot nutzen können.

 

Es kommt aber noch besser: Ab dem Schuljahr 2019/2020 sollen alle Schüler und Schülerinnen kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen dürfen. Sozialsenatorin Elke Breitenbach findet Mobilität eine wichtige Voraussetzung für soziale Teilhabe und freut sich über den großen Fortschritt. 

 

Bisher waren die öffentlichen Verkehrsmittel für Kinder bis sechs Jahren kostenlos und für Schüler die eine größere Entfernung zur Schule hatten. Diese betrug einen Kilometer für Grundschüler und zwei Kilometer für andere Schüler.

 

Das sind doch mal tolle Neuigkeiten!

 

Autor: 
ls
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS