Berlin, sei stark: Ab Montag droht Verkehrschaos!

Aufgrund von Warnstreiks kann es ab Montag zu Verkehrausfällen kommen.

BVG_streiks.jpg

Ab Montag drohen Ausfälle bei der BVG, da es zu Warnstreiks kommen könnte. Der Grund für die Streiks sind die Verhandlungen über einen neuen Manteltarifvertrag der BVG und der Tochtergesellschaft Berlin Transport. Die Verhandlungen beginnen am Montag. Das Ziel der Gewerkschaft ist es, Verbesserungen beim Tarifvertrag zu erreichen. Sie möchte bessere Arbeitsbedingungen und Löhne verhandeln.

 

Laut Jeremy Arndt von der Gewerkschaft Verdi, seien die Bedingungen für die Arbeiter und Arbeiterinnen beim Nahverkehr in Berlin - mit Ausnahme von Brandenburg - verglichen mit anderen Bundesländern am schlimmsten. Dies hängt zum Beispiel mit dem niedrigen Gehalt zusammen. Die Arbeitszeiten sollen deswegen von 39 auf 36,5 Arbeitsstunden reduziert werden und zwar bei vollem Lohnausgleich. Arbeiter und Arbeiterinnen, die ab 2005 eingestellt wurden, arbeiten deutlich länger als Kollegen, die schon länger beim Unternehmen sind.

 

Ob der Streik am Montag wirklich stattfinden wird, erfahren die Berliner und Berlinerinnen 24 Stunden vorher, verspricht Arndt. 

 

Falls es wirklich zu Streiks kommen sollte, muss aber wohl mit Verpätungen und Verkehrschaos gerechnet werden!

 

Autor: 
ls
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS