U5 fährt drei Monate nicht

Aufgrund von Bauarbeiten wird die U-Bahnlinie 5 für drei Monate unterbrochen.

Ab Montag (8. Januar) wird die U5 zwischen Alexanderplatz und Straußberger Platz lahm gelegt. Drei Monate lang geht auf der Strecke nichts, außer Ersatzverkehr. Grund sind Bauarbeiten am Stellwerk, neue Signale in den Tunneln, Weichen und Gleise, also kurz: Es wird alles aufpoliert. Dafür soll es in Zukunft auf der Strecke auch bei Störungen Reibungsloser laufen.

 

Aber auch schon an diesem Wochenende wird die Geduld bei den Öffis auf die Probe gestellt. Im Nord-Süd Tunnel der S-Bahn wird gebaut. Von Freitagabend bis Montagfrüh fährt zwischen Yorkstraße und Gesundbrunnen keine S-Bahn.

 

Autor: 
kvs
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS