Verkehrschaos in Berlin

Anfang Januar 2019 müssen sich alle Berliner und Pendler auf Einschränkungen bei den U-Bahn Linien U2 und U3 gefasst machen.

Vom 4. Januar bis zum 24. Februar wird es auf den Strecken der U2 und der U3 zu Unterbrechungen kommen. Der Grund dafür sind Bauarbeiten Nahe dem U-Bahnhof Wittenbergplatz. Zwei Teilstrecken müssen gesperrt werden. Die Strecke der U2 betrifft es von der Station Gleisdreieck bis zum Zoologischen Garten und die Strecke der U3 wird zwischen Warschauer Straße und Spichernstraße unterbrochen. Täglich werden mehrere tausend Fahrgäste betroffen sein.

 

Selbstverständlich kann die Strecke umfahren werden. Jedoch ist dies ziemlich kompliziert, da der Umstieg bei der Spichernstraße von der U3 in die U9 erschwert ist. Seit April wird dort ein Aufzug gebaut, was verursacht, dass Pendler eine lange Strecke oberhalb der U-Bahn Station laufen müssen. 

 

Die U1 wird in diesen acht Wochen noch voller sein, als sonst schon. Die BVG hat angekündigt, dass es keine Ersatzbusse geben wird, da die Straßen in der City West auch so schon überlastet sind. Auf jeden Fall sollte mehr Zeit eingeplant werden, um von A nach B zu kommen.

 

Das sind ja wieder mal bahnbrechende Neuigkeiten! 

 

Autor: 
ls/ta
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS