Abholtermine der Weihnachtsbäume für Hamburg

Weihnachten ist vorbei und jetzt heißt es wieder raus mit dem Weihnachtsbaum. Hier findest du raus, wann bei dir die Entsorgung der nadelnden Tannen stattfindet.

Am 6. Januar ist Heilige Drei Könige: Spätestens danach wird meist die Dekoration von Weihnachten wieder im Keller verschwinden und die Weihnachtsbäume aus der Wohnung rausgeworfen. Natürlich ist jedem selbst überlassen, wann die Weihnachtssachen entfernt werden. Doch wissen wir überhaupt, wann die Bäume von der Straße abgeholt werden? Wir haben für dich die Termine. Es gibt für jeden Stadtteil immer zwei Termine für die Abholung.

Allermöhe: 9. und 16. Januar
Alsterdorf: 7. und 14. Januar
Altengamme: 9. und 16. Januar
Altenwerder: 9. und 16. Januar
Altona-Altstadt: 10. und 17. Januar
Altona-Nord: 10. und 17. Januar

Bahrenfeld: 11. und 18. Januar
Barmbek-Nord: 11. und 18. Januar
Barmbek-Süd: 8. und 15. Januar
Bergedorf: 10. und 17. Januar
Bergstedt: 10. und 17. Januar
Billbrook: 9 und 16. Januar
Billstedt: 9. und 16. Januar
Billwerder: 8. und 15. Januar
Blankenese: 9. und 16. Januar
Borgfelde: 7. und 14. Januar
Bramfeld: 11. und 18. Januar

Cranz: 7. und 14. Januar
Curslack: 9. und 16. Januar

Dulsberg: 11. und 18. Januar
Duvenstedt: 8. und 15. Januar

Eidelstedt: 8. und 15. Januar
Eilbek: 7. und 14. Januar
Eimsbüttel: 10. und 17. Januar
Eißendorf: 9. und 16. Januar
Eppendorf: 7. und 14. Januar

Farmsen-Berne 8. und 15. Januar
Finkenwerder: 10. und 17. Januar
Francop: 7. und 14. Januar
Fuhlsbüttel: 10. und 17. Januar

Groß Borstel: 8. und 15. Januar
Groß Flottbek: 11. und 18. Januar
Gut Moor: 10. und 17. Januar

HafenCity: 7. und 14. Januar
Hamburg-Altstadt: 7. und 14. Januar
Hamm-Nord: 7. und 14. Januar
Hamm-Mitte: 7. bis 14. Januar

Hamm-Süd: 7. und 14. Januar

Hammerbrook: 7. und 14. Januar
Harburg: 11. und 18. Januar
Harvestehude: 7. und 14. Januar
Hausbruch: 10. und 17. Januar
Heimfeld: 9. und 16. Januar
Hoheluft-Ost: 7. und 14. Januar
Hoheluft-West: 7. und 14. Januar
Hohenfelde: 10. und 17. Januar
Horn: 8. und 15. Januar
Hummelsbüttel: 7. und 14. Januar

Iserbrook: 9. und 16.Januar

Jenfeld: 9. und 16. Januar

Kirchwerder: 11. und 18. Januar
Kleiner Grasbrook: 9. bis 16. Januar

Langenbek: 11. und 18. Januar
Langenhorn: 10. und 17. Januar
Lemsahl-Mellingstedt: 8. und 15. Januar
Lohbrügge: 7. und 14. Januar
Lokstedt: 8. und 15. Januar
Lurup: 11. und 18. Januar

Marienthal: 7. und 14. Januar
Marmstorf: 7. und 14. Januar
Moorburg: 10. und 17. Januar
Moorflet: 9. und 16. Januar

Neuallermöhe: 8. und 15. Januar
Neuenfelde: 7. und 14. Januar
Neuengamme: 9. und 16. Januar
Neugraben-Fischbek: 7. und 14. Januar
Neuland: 10. und 17. Januar
Neustadt: 7. und 14. Januar
Niendorf: 12. und 19. Januar
Nienstedten: 9. und 16. Januar

Ochsenwerder: 11. und 18. Januar
Ohlsdorf: 10. und 17. Januar
Osdorf: 11. und 18. Januar
Othmarschen 10. und 17. Januar

Ottensen: 10. und 17. Januar

Poppenbüttel: 7. und 14. Januar

Rahlstedt: 9. und 16. Januar
Reitbrook: 11. und 18. Januar
Rissen: 9. und 16. Januar
Rönneburg: 11. und 18. Januar
Rothenburgsort: 9. und 16. Januar
Rotherbaum: 8. und 15. Januar

Sasel: 8. und 15. Januar
Schnelsen: 9. und 16. Januar
Sinstorf: 11. und 18. Januar
Spadenland: 9. und 16. Januar
St. Georg: 7. und 14. Januar
St. Pauli: 7. und 14. Januar
Steilshoop: 11. und 18. Januar
Steinwerder: werden gemeinsam mit den Restmüllabfuhrterminen mitgenommen (Zeitraum: 7. bis 18. Januar)
Stellingen: 12. und 19. Januar
Sternschanze: 7. und 14. Januar
Sülldorf: 10. und 17. Januar

Tatenberg: 12. und 19. Januar
Tonndorf: 9. und 16. Januar

Uhlenhorst: 10. und 17. Januar

Veddel: 10. und 17. Januar
Volksdorf: 11. und 18. Januar

Waltershof: 9. und 16. Januar
Wandsbek: 7. und 14. Januar
Wellingsbüttel: 10. und 17. Januar
Wilhelmsburg: 8. und 15. Januar
Wilstorf: 11. und 18. Januar
Winterhude (südlich Jahnring/Bussestr.): 10. und 17. Januar

Winterhude (nördlich Jahnring/Bussestr.): 7. und 14. Januar
Wohldorf-Ohlstedt: 11. und 18. Januar

 
 

Wichtig! Der Weihnachtsbaum muss kleiner als 2,50m und restlos abgeschmückt sein. Außerdem muss er so an den Straßenrand gelegt werden, dass keine Verkehrsgefährdung oder -behinderung ausgeht. Auch Holzkreuze müssen vom Stamm entfernt werden. Für Privathaushalte ist die Abholung gratis - alternativ kannst du deinen Tannenbaum aber auch ab sofort in den Hamburger Recyclinghöfen kostenlos abgeben.

 

Autor: 
kk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS