Das Filmfest Hamburg 2020: Alle Infos!

Am 24. September ist das Filmfest Hamburg gestartet. Alle Infos zum Filmfestival gibt es hier bei uns!

kinowroclaw_970.jpg

Nach dem Filmfest Oldenburg (16. - 20.9.) läuft das nächste größere deutsche Filmfestival seit Beginn der Corona-Pandemie. Am 24. September um 19:30 Uhr begann im Cinemaxx Dammtor die diesjährige Ausgabe des Filmfestes Hamburg. Das Festival endet am 03. Oktober. Die Filme werden in fünf Hamburger Kinos zu sehen sein (Cinemaxx Dammtor, Abaton, Metropolis, Passage und Studio-Kino). 

 

Gestartet ist das Festival mit dem Film "Enfant Terrible" von Oskar Roehler. Der Film handelt vom Leben des Filmemachers Rainer Werner Fassbinder und gilt als Hommage an die Filmkunst. Für Festival-Chef Albert Wiederspiel ist es genau der richtige Film zum Start der Veranstaltung: "Der Film wird polarisieren. Das wissen wir. Aber ich finde, das gehört auch zu einem Festival. Es muss nicht immer nur alles 'Friede-Freude-Eierkuchen' sein." Zudem wird Bjarne Mädel auf dem Festival mit "Sörensen hat Angst" sein Regiedebüt feiern. Mit Spannung erwartet wird ebenfalls der Abschlussfilm "Nomadland" von Chloé Zhao mit der Oscar-Preisträgerin Frances McDormand in der Hauptrolle. Der Film lief vor kurzem beim Filmfest Venedig und gewann dort mit dem Goldenen Löwen den wichtigsten Preis.

 

Natürlich wird das Festival Corona-bedingt deutlich kleiner ausfallen als im Normalfall. Konkret bedeutet dies: weniger Sitzplätze, nur eine Preisverleihung und auch deutlich weniger Filme. Statt üblicherweise rund 150 Produktionen werden dieses Jahr "nur" 76 Filme präsentiert. Darunter finden sich 21 Debütfilme sowie mehr als ein Dutzend Welt- und Europapremieren. Knapp die Hälfte der Filme kannst du auch via gekauftem Streaming-Ticket von zuhause aus verfolgen.

 

Zu den regulären Ticketverkäufen gelangst du hier, hier geht's zum Streaming-Angebot.

 

Autor: 
jk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS