Die Top 10 Grill-Spots in Hamburg

Wir haben für dich die besten zehn Orte zum Grillen in Hamburg rausgesucht. Außerdem verraten wir dir alle Kniffe und Tricks, wie dein Grill-Event ohne Ärger zum Erlebnis wird - ob zuhause oder in öffentlichen Parks.

Gill_Hamburg_Essen.jpg

Auf dem Balkon oder der Terrasse


Wenn du in den Monaten von April bis September grillen möchtest, dann darfst du das laut Amtsgericht Bonn 1997 einmal im Monat machen. Du solltest deine Nachbarn allerdings immer 48 Stunden vorher darüber informieren. 


 

Weit entfernt von den Nachbarn in einer Ecke des Gartens


Wenn du dich von den Wohnungen der Nachbarn fernhältst, darfst du sogar zweimal im Monat grillen (laut Landgericht Aachen). Es gibt allerdings auch Urteile, in denen das Grillen auf dem Balkon komplett verboten wurde, also am Besten immer mit dem Vermieter sprechen. Denn der hat das letzte Wort und darf das Grillen sogar verbieten, wenn es im Mietvertrag oder in der Hausordnung steht. Wenn du dich daran nicht hältst, könnte er dir sogar die Wohnung kündigen. 



 

Lärmschutz

Natürlich ist es immer richtig gemütlich beim Grillen mit Freunden zusammenzusitzen und das am Besten bis spät in die Nacht. Hier solltest du aufpassen, dass es nicht zu laut wird und dich an die Nachtruhe (ab 22 Uhr) halten. Am Besten schnappst du dir um 22 Uhr die Sachen und feierst drinnen weiter, oder verhältst dich ruhiger. 



 

Eine passende Lösung für dich


Wenn du keine Lust auf Ärger mit den Nachbarn hast, dann greif einfach zum Elektrogrill. Besser ist auch immer, wenn du solche Abende immer vorher mit den Nachbarn absprichst. Oft drücken die ja ein Auge zu. Oder du lädst sie einfach mit ein.

 

Grillen in Hamburg:


Wenn du gar keine Möglichkeit hast, Zuhause zu grillen - da du keinen Garten, keine Terrasse oder keinen Balkon hast - gibt's hier die...


die 10 beliebtesten Grillplätze in Hamburg:  


1. Stadtpark:


Im Stadtpark wimmelt es im Sommer von grillenden und feiernden Menschen. Hier kannst du entspannt den Grill mitnehmen und auf den gekennzeichneten Grillplätzen das Fleisch braten. Es gibt sogar ein paar Sitzgelegenheiten für dich und deine Freunde.

 

Anfahrt: U3 Borgweg oder S1/S11 Alte Wöhr


 

Stadtpark Hamburg

2. Strandperle:


Die Strandperle ist der Szene-Imbiss an der Elbe und ein Treffpunkt, um viele Partys zu feiern - mit super Ausblick auf die Elbe und den Hafen. Natürlich wird hier auch gerne mal der Grill angeschmissen. Die richtigen Getränke kannst du dort kaufen, alles zum Grillen solltest du selber mitbringen.

Anfahrt: Ab Landungsbrücken (S1/S3 /U3) per Fähre bis Övelgönne, oder Bus 112 bis Neumühlen/Övelgönne


 

Elbstrand Hamburg

3. Falkensteiner Ufer:


Hier kannst du dich ganz entspannt mit Freunden treffen und hast dabei noch einen super Blick auf die Elbe. Und ein Plätzchen für den Grill zu finden, ist hier auch nicht so schwer. Hier ist es nämlich nicht so voll, wie zum Beispiel bei der Strandperle.

 

Anfahrt: S1 Rissen





4. Yachthafen Wedel:


Im Yachthafen Wedel ist schon alles vor Ort. Hier wird dir das Grillen "leicht" gemacht. Zwei eingemauerte Grills sind schon da und auch ein Fußballplatz und die Tischtennisplatten darfst du nicht verpassen. Außerdem gibt's auch Strandfeeling, denn der Beach-Club "El Beach" ist direkt nebenan. 


 

Anfahrt: S1 Wedel


 

Steak auf dem Grill

Hamburg Alster

 

5. Alsterwiesen:


Hier ist genug Platz für einen ausgedienten Grillabend bzw. -tag. Und dazu hast du noch von überall einen tollen Blick auf die Alster. Du solltest aber früh da sein, da die Plätze bei vielen heiß begehrt sind. Ein Grund dafür ist sicher, dass du dich um die Ecke direkt mit einer Nachladung versorgen kannst.

 

Anfahrt: U1 Hallerstraße



 

6. Kuhle Rissen:


Der perfekte Platz für Mannschaftsgrillen oder in einer großen Runde. Um den Grill musst du dich hier nicht kümmern, es gibt viele gemauerte Grills, die, wenn es regnet sogar überdacht sind.

 

Anfahrt: S1/S11 bis Blankenese, Bus 189 bis Sülldorfer Brooksweg

Grillparty

7. Altonaer Volkspark: 


Hier gibt's viele gekennzeichnete Grillplätze und eine Schutzhütte, falls es mal anfängt zu regnen. 

Anfahrt: Metrobus 2/3 Stadionstraße



 

8. Öjendorfer Park:


Auch der Hamburger Osten hat so einiges zu bieten. Der See im Öjendorfer Park ist bei vielen Hamburgern heiß begehrt, vor allem zum Grillen.

 


Anfahrt: U1 bis Wandsbek Markt, Bus 263 bis Gleiwitzer Bogen



 

9. Rotenhäuser Wettern:


Ein kleiner aber feiner Park mit zwei gekennzeichneten Grillplätzen. Außerdem kannst du dich hier noch sportlich betätigen. (Beachvolleyball- und Streetballfeld)


 

Anfahrt: S3/31 bis Veddel, Bus 13 bis Veringstraße



 

10. Grünes Zentrum Lohbrügge:


Hier hast du einen tollen Blick auf den Parksee und kannst auf dem Grillplatz gemütlich grillen. 


 

Anfahrt: S 21 bis Bergedorf, Bus 136 bis Harnackring

 

Autor: 
jb/ kk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS