Die U-Bahn-Linie 5 kommt!

Hier könnte "Hamburgs neue Lebensader" der öffentlichen Verkehrsmittel entlangführen. Alle Infos zur U5 Mitte findest du hier!

Schon etliche Jahre träumen Hamburgs Bürger von einer U-Bahnlinie 5 und nun kommt Bewegung in die Sache. Der Senat hat die Machbarkeitsstudie für den mittleren Bauabschnitt des Jahrhundertprojekts vorgestellt. Grundsätzlich kann die Strecke realisiert werden, final steht aber noch nichts fest.

Möglicher Streckenverlauf

Wo könnten passende Haltestellen liegen? Wie werden möglichst viele Menschen erreicht, die bislang noch keinen U- oder S-Bahnanschluss haben? Diese und viele Fragen werden mit einer vorläufigen Streckenplanung von City Nord über Winterhude, St. Georg, Innenstadt, Grindelviertel, Hoheluft, Eppendorf und Lokstedt bis Stellingen beantwortet.

 

Dazu hat die HOCHBAHN auch die animierte Grafik bei Twitter gepostet (rechts). Endgültig ist natürlich noch nichts, sowohl bei der Streckenführung als auch die Lage der Haltestellen müssen noch diskutiert werden.

 

Hervorzuheben ist, dass als nächstes die Bürger direkt in die Planungen mit eingebunden werden sollen. Auf schneller-durch-hamburg.de können Fragen gestellt werden und Ideen eingereicht werden. Außerdem wird es vier Diskussionstermine geben:

 

- 08./09.2. am UKE

- 15./16.2. an der Uni Hamburg

- 22./23.2. auf Kampnagel

- 28.2./1.3. am Hühnerposten

 

"Die Anwohner sind die Experten vor Ort", sagt HOCHBAHN-Chef Henrik Falk. Sie wüssten, an welcher Stelle Stationszugänge sinnvoll seien. Die neue Linie U5 kann zwischen 13 und 17 Kilometer lang werden, zudem seien 14 bis 17 Haltestellen möglich.

 

Autor: 
kk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS