Klassenerhalt für die Towers: Neue Infos zur aktuellen Basketball-Saison

Es gibt Neuigkeiten zur easycredit Basketball-Saison!

Gestern verhandelten die Basketball-Klubs in einer Videokonferenz über die aktuelle Basketball-Saison. Die Klubs und die Liga möchten die Saison zu Ende bringen, die Hauptrunde soll allerdings abgebrochen werden und stattdessen soll es direkt mit angepassten Play-Offs weitergehen. Mit zehn Teams sollen die restlichen Spiele ausgestragen, an einem Spielort, der allerdings noch nicht feststeht.

 

An den Play-Offs teilnehmen werden:

FC Bayern München Basketball

MHP Riesen Ludwigsburg

Hakro Merlins Crailshaim

Alba Berlin

EWE Baskets Oldenburg

Rasta Vechta

Brose Bamberg

BG Göttingen

Rathiopharm Ulm 

Fraport Skyliners

Gespielt wird erst in Fünfer-Gruppen im Alle-gegen-Alle Modus. Danach kommt es zu Viertel- und Halbfinals sowie einem Finale. Die Play-Offs sollen drei Wochen lang dauern. Zudem wurde beschlossen, dass es diese Saison keinen sportlichen Absteiger geben wird. In anderen Worten heißt das gleichzeitig auch, dass die Hamburg Towers damit den Klassenerhalt geschafft haben und auch in der nächsten Saison erstklassigen Basketball spielen werden.

 

Ziel ist es nach wie vor, die Saison wie geplant bis zum 30. Juni zu Ende zu spielen. Natürlich nur, wenn es gesundheitspolitisch möglich ist. Klarheit über die Fortsetzung der Saison gibt es so gesehen also noch nicht. Wir halten dich natürlich auf dem Laufenden! Hier gehts zur Pressemitteilung der Liga.

 

Autor: 
jk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS