"Le Vou": Weiterer Corona-Ausbruch in Hamburger Bar

Nachdem sich letzte Woche bisher nachweislich 13 Personen in der Schanzen-Bar "Katze" mit dem Corona-Virus infiziert haben, gibt es nun einen weiteren Corona-Ausbruch in einer Hamburger Bar. Und diese ist nur 150 Meter von der "Katze" gelegen.

Unsplash_Bar_170920_970.jpg

Nach Informationen von NDR 90,3 sind 16 Menschen positiv auf Covid-19 getestet worden. Alle Betroffenen hatten sich zuvor in der Bar "Le Vou" aufgehalten. Die Bar befindet sich in der Juliusstraße. Stand jetzt sind den Behörden 60 Kontaktpersonen bekannt, weitere werden aktuell noch ermittelt.

 

Bislang sind weder Türsteher noch das Service-Personal von den Infektionen betroffen. Das heißt, dass die Infektionen wohl von Gästegruppen aus ausgingen. Neben den 16 Infizierten befinden sich aktuell noch fünf weitere Menschen in Quarantäne.

 

Das Bezirksamt bittet alle Gäste, die in der Nacht vom 11. auf den 12. September zwischen 22:30 Uhr und 3 Uhr sowie in der Nacht vom 12. auf den 13. September zwischen 22 und 4 Uhr in der Bar zu Gast waren, das Gesundheitsamt Altona (040 - 428 11 2000) zu kontaktieren.

 

Erst letzte Woche infizierten sich mindestens 13 Personen in der Schanzen Szene-Bar "Katze". Die meisten Besucher wurden dort mittlerweile kontaktiert, rund 100 Menschen hatten in der Bar falsche Kontaktdaten angegeben. Vier der 13 Infektionen stammen von Mitarbeitern des Lokals.

 

Autor: 
jk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS