Neue Corona-Lockerungen vom 30. Juni 2020

In der heutigen Pressekonferenz stellte der Hamburger Senat weitere Lockerungen für die Stadt vor.

hh2003.jpg

Die neuen Lockerungen sollen bereits ab morgen, dem 1. Juli, in Kraft treten. Unter freiem Himmel dürfen dann ab morgen Veranstaltungen mit bis zu 1.000 Personen stattfinden - vorausgesetzt, es gibt feste Sitzplätze und die Abstands- und Hygieneregeln können eingehalten werden.

 

In geschlossenen Räumen werden ab morgen Veranstaltungen mit bis zu 650 Personen erlaubt. Sofern es keine festen Sitzplätze gibt, sind die Regeln für die Gäste strenger: Dann dürfen sich im Freien bis zu 200 Menschen und in geschlossen Räumen bis zu 100 Menschen versammeln. 

 

Die gerade genannten Zahlen gelten allerdings nur für Veranstaltungen, bei denen kein Alkohol ausgeschenkt wird. Mit alkoholhaltigen Getränken gelten noch einmal strengere Regeln. Dann dürfen sich draußen bis zu 100 Personen versammeln, in geschlossenen Räumen bis zu 50.

 

Neuigkeiten gibt es auch bei privaten Zusammentreffen: Hier können sich nun in der eigenen Wohnung oder im eigenen Haus bis zu 25 Personen treffen - unabhängig davon, aus wie vielen verschiedenen Haushalten sie kommen. Draußen können sich nun bis zu zehn verschiedene Personen versammeln. Clubs und Diskotheken bleiben weiterhin geschlossen.

 

Zudem wollen die Behörden ein Beherbergungsverbot für Touristen und Touristinnen aus deutschen Corona-Hotspots wie beispielsweise dem Kreis Gütersloh beschließen. Betroffen davon sind dann Reisende aus Kommunen, in denen die von Bund und Ländern vereinbarte Höchstgrenze von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tage überschritten wurde.

 

Ausnahmen sollen hier allerdings für Personen gelten, die einen negativen Corona-Test aus den vergangenen 48 Stunden vorlegen können. Bei Ankunft in Hotels, Pensionen, Ferienwohnung oder auf Campingplätzen müssen Reisende schriftlich bestätigen, dass sie sich in den vergangenen 14 Tagen nicht in einem Corona-Hotspot aufgehalten haben.

 

 

 

Autor: 
jk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS